+49 (0)7564 304-2300   therme@feelmoor.de  Karl-Wilhelm-Heck-Straße 8, 88410 Bad Wurzach 

Gesundheit & Moor

Moorbad Bad Wurzach

feelMOOR Gesundkonzept

Mit 5 Säulen zu mehr Vitalität, Gesundheit und Wohlbefinden

Die Basis unserer Philosophie ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Menschen. Ganzheitlich heißt für uns, wir betrachten Sie mit Ihren ganz persönlichen Wünschen und Erwartungen aus verschiedenen Blickwinkeln. Nicht nur schulmedizinisch, sondern auch naturheilkundlich. Somit haben wir viele verschiedene therapeutische Möglichkeiten.

Bewegung ist Leben, baut Stress ab, beugt Krankheiten vor und kann diese sogar heilen. Wir bieten Ihnen ein umfassendes Bewegungs- und Entspannungsprogramm von Nordic Walking über Aqua Fitness, Functional Training, Faszientraining, Zumba sowie Personal Training. In unserem 270 m2 Fitnessclub steht Ihnen darüber hinaus ein sehr großzügiger Gerätepark zur Verfügung. Entspannung und Regeneration kommt in unserem heutigen Alltag leider viel zu kurz. Daher ist es wichtig, dass Sie sportliche Bewegung bei uns natürlich auch zur Entspannung nutzen können. Mit Yoga, Qi Gong, Progressiver Muskelentspannung oder Achtsamkeitstraining wollen wir Ihnen helfen, dem Alltag zu entfliehen und neue Energie zu tanken.

Entstanden vor Jahrtausenden, heute im Einsatz um typische Gesellschaftskrankheiten zu lindern und Menschen mit Schmerzen oder Stresssymptomen endlich wieder Linderung zu schaffen. Gesundheit aus und mit der Natur. Lassen Sie sich von der Heilkraft des Moores in Kombination mit unserem flouridhaltigen Thermalwasser überzeugen! Wir empfehlen Mooranwendungen bei folgenden Erkrankungen: Arthrosen sämtlicher Gelenke, chronischen Schmerzen wie z.B. Rückenschmerzen, rheumatischen Erkrankungen, Wirbelsäulenerkrankungen, Osteoporose sowie zur Prävention von Verspannungen, Burnout und arthrotischen Beschwerden. Wie wirkt unser Natur-Moor? Warum ist man nahezu schwerelos im Moorbad und wozu dient das künstliche Fieber? — Alles rundum das schwarze Gold und Ihre Gesundheit finden Sie in unserer MOORFIBEL.

Im Rahmen der integrativen Medizinliegt unser Fokus nicht nur auf Ihren Beschwerden selbst, sondern vor allem auf Ihren Ressourcen — also den in Ihnen steckenden Möglichkeiten, von selbst wieder gesund zu werden. Diese Selbstheilungskräfte verkümmern bei den meisten Menschen im Laufe des Lebens oder werden durchunsere moderne Lebensweise sogar abtrainiert (Stress, Hektik, wenig Zeit für gesundes Essen, Bewegung und Entspannung). Unser Hauptaugenmerkliegt somit auf der Aktivierung Ihrer Selbstheilungskräfte. Dazu werden Methoden der Prävention und der Rehabilitation aus Schulmedizin und Naturheilkunde effektiv miteinander verbunden. Über unser umfangreiches therapeutisches Angebot hinaus können wir Ihnen folgende zusätzlichen, ärztlichen Therapiemöglichkeiten anbieten: Akupunktur, Manuelle Medizin/Chiropunkttherapie, Dry Needling (spezielle Akupunkturtechnik), Phytotherapie(Therapie mit Pflanzenstoffen), Homöosiniatrie,  Infusionstherapie, Ordnungstherapie, Zweitmeinung (z.B. vor orthopädischen Operationen).

Kraft aus der Natur – unsere Jahrtausende alte Urlandschaft: das Wurzacher Ried. Dieses einzigartige Mosaik aus Hochmoor, Streuwiesen und Moorwäldern ist ein Reservat für bedrohte Tier- und Pflanzenarten sowie ein Paradies für Naturliebhaber. Auf einer Wanderung oder beim Waldbaden durch die vor etwa200.000 Jahren entstandene Urlandschaft, können Sie bis zu 2500 verschiedene Pflanzen, Pilze oder Tiere entdecken und dabei wieder Ihre Wahrnehmung für Natur — Ruhe — Gerüche und Einfachheit des Lebens schärfen. Waren Sie schon mal „kneippen“? Nein? Kein Problem. Bei uns können Sie „Wassertreten nach Kneipp“ — jedoch direkt im Moor! Verbinden Sie also die Vorteile der Kneipp-Therapie mit denen des Moores beim „Moor-treten“ und erleben Sie das Moorhautnah mit allen Sinnen! Sport, Entspannung und Achtsamkeit — all das ist in der Natur noch effektiver, authentischer und sicher auch erlebnisreicher: mit unseren Therapeuten zum Nordic Walking oder Yoga ins Ried — probieren Sie es doch einfach mal aus!

Man ist, was man isst. Sie sehen Essen nicht nur als Energieaufnahme an? Für Sie ist auch das Ambiente während des Essens wichtig? Und Sie achten bewusst auf Qualität? Richtig eingesetzt kann Ernährung Krankheiten bekämpfen, Beschwerden lindern und sogar Erkrankungen vorbeugen! Auch wenn Sie glücklicherweise an keiner chronischen Erkrankung leiden, kann eine ausgewogene, bewusste Ernährung helfen Krankheiten vorzubeugen, Müdigkeit und Erschöpfung zu bekämpfen und das Immunsystem zu stärken. Vor allem in Corona-Zeiten wichtiger denn je! Auch wenn typische Schmankerl aus dem Allgäu und Oberschwabennatürlich nicht fehlen dürfen, bieten wir daher vor allem Gerichte an, die wenig tierische Proteine und kurzkettige Kohlenhydrate enthalten, dafür aber reich sind an Ballaststoffen, mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen! Wie viel Begeisterung gesunde Ernährung bereiten kann, zeigen Ihnen unsere Ernährungsprofis in der Lehrküche, bei Workshops und auf Wunsch in Einzelcoachings.

Moorbad

Erfahren Sie mehr über die Wirkung von Moorbädern bei degenerativer Erkrankungen des Bewegungsapperates.

Therapie- & GEsundheits-anwendungen

Unsere ganzheitlichen Therapien und Anwendungn werden individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Ärzte & Therapeuten

Unser 31-köpfiges Therapeuten- und Ärzteteam analysiert Ihren Gesundheitszustand und empfiehlt Behandlungsmethoden. 

Revitalisierungsurlaub – Rehabilitation – Badekur – Ambulante Physiotherapie 

Egal welchen Weg Sie einschlagen – mit oder ohne Rezept, zum Wellnessen oder Gesunden, zur Vorsorge oder Reha… wir gehen Ihn gemeinsam.

Es gibt viele Gründe für eine Revitalisierung | Prävention oder Rehabilitation… Unser Körper gibt uns meist wenn auch nur in Schüben kleine bis große Signale – wir müssen nur wissen sie zu verstehen… Erschöpfung, anhaltende Müdigkeit oder Verspannung, Gelegentliche Schlafstörungen gepaart mit Leistungs- oder Konzentrationsschwächen, das Gefühl im Alltag erdrückt zu werden oder sogar deutliche Schmerzen in den Gliedern-, Rücken-, Nackenbereichen.

Gesundheitsfördernder Urlaub ganz gleich ob zur Schmerztherapie – Entschlackung – Entgiftung oder Stressreduktion 


Vorbeugen ist bekanntlich besser als heilen – Die Gesundheit ist das höchste Gut, daher wird unsere Gesundheitsprävention im feelMOOR Gesundresort Bad Wurzach besonders gefördert. Neben erstklassigen Wellnessanwendungen und herrlicher Allgäuer Landschaft parallel die Gesundheit stärken. Besonderen Fokus legen wir dabei auf Schmerzlinderung, Bewegung, Ernährung, und Entspannung. Dabei ist es ganz gleich, ob Sie rein zur VORSORGE (Prävention) oder aber bei bereits bestehenden Beschwerden / Indikationen (Heilanzeigen) wie: Muskel- und Gelenkserkrankungen, Rückenschmerzen, Arthrosen, Stress- Symptomen uvm. leiden. Wir entwickeln mit Ihnen gemeinsam Ihr persönlich ganzheitliches Gesundheitsprogramm, um Ihren Aufenthalt im feelMOOR nicht nur entspannend, sondern auch möglichst wirksam zu gestalten. Unterstützend zu unseren Gesundheitsangeboten auf Selbstzahlerbasis können Sie gern zusätzliche Rezepte Ihres Hausarztes mitbringen (Wir versuchen dies bestmöglich umzusetzen)

(§23 medizinische Vorsorgeleistung – auf Wunsch mit Hotelaufenthalt kombinierbar inkl. Zuschuss der Krankenkasse) 


Kennen Sie das? Oftmals reichen die medizinischen Vorsorgeleistungen in Form der ambulanten Behandlung am Wohnort nicht aus? Ihre Krankenkasse kann für gesetzlich Versicherte nach § 23 Abs. 2 SGB V medizinische Vorsorgeleistungen in einem anerkannten Kurort (Bad Wurzach im Allgäu) erbringen. Diese Leistungen umfassen sowohl die primärpräventive als auch die sekundärpräventive Zielsetzung (Verhütung und Verschlimmerung von Krankheiten). 

Indikationen für eine Kur bzw. Ambulante Vorsorgeleistung ‚auf Rezept können sein‘: 

  • Schädigungen des Bewegungsapparates wie muskuläre Dysbalance, Kreuzbandriß, Meniskusschaden, Achillessehnenriß, ...
  • Degenerationen des Bewegungsapparates wie Arthrose 
  • Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule wie Spinalkanalstenose, Spondylolisthese, Osteochondrose, Bandscheibenschaden, ... 
  • Rheuma-orthopädische Erkrankungen wie Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew (Spondylitis ankylosans), ... 
  • Erkrankungen von Knochen und Knorpel wie Osteoporose, Gicht, Chondrocalcinose, ... 
  • Nach einer Operation - jedoch frühestens 6 Wochen danach: Zustand nach Operationen an der Wirbelsäule wie Spondylodese oder Laminektomie, nach Arthrodese, gelenkerhaltender Operation, neuem Gelenk oder nach Kreuzband-Operation, ... 
  • Weitere Schmerz-Syndrome wie chronische Rückenschmerzen, Post-Laminektomie-Syndrom, ... 


Vorteile der ambulanten Badekur

  • 90 % der verordneten Anwendungen werden von der Krankenkasse übernommen 
  • in der Regel erhalten Sie mehrere Anwendungen pro Tag (Physiotherapie, Massagen, etc.) 
  • pro Tag erhalten Sie bis zu 16,- € Zuschuss von der Krankenkasse zur Unterkunft (abhängig von der jeweiligen Krankenkasse)
  • auch als Antrag zur Prävention für Ihre Gesundheit möglich 
  • die Badekur belastet das Budget Ihres Hausarztes nicht 
  • den Zeitpunkt dieser Kurform bestimmen Sie selbst


Wir bieten Ihnen alles unter einem Dach! 

  • Badearzt vor Ort: bei Bedarf steht Ihnen donnerstags ab 18 Uhr unser Badearzt im Haus zur Verfügung, zusätzlich sind zwei weitere Badeärzte in Bad Wurzach ansässig. 
  • Alles bequem im Bademantel erreichbar (Therapie-, Gesundheits- & Wellnessangebote). 
  • Die tägliche Nutzung der feelMOOR Vitalium-Therme (Therme, Sauna, Fitness) ist inklusive. 


Ihr Weg zu ambulanten Badekur 

  1. Sie stellen gemeinsam mit ihrem Hausarzt einen Antrag auf medizinische Vorsorgeleistung bei ihrer Krankenkasse. Im Antrag wählen Sie zudem die Unterkunft aus: feelMOOR - Das Gesundresort Bad Wurzach.
  2. Sie vereinbaren Ihren Wunschtermin mit unserem Reservierungsteam unter: Tel.: 07564/304-2100 oder per Mail: info@feelmoor.de
  3. Sie erhalten ca. 1 Woche vor Kurbeginn ein Kurarztschein und ein Kurmittelcheck. Dies ist die Kostenübernahme-Bescheinigung ihrer Krankenkasse.

Stationäre Reha für Privat & gesetzlich Versicherte | Beihilfe 


REHA ohne Krankenhausatmosphäre - geht das? Selbstverständlich…, im feelMOOR Gesundresort Bad Wurzach erwartet Sie Erstklassige therapeutische & medizinische Fachkompetenz einer modernen Rehabilitationsklinik für Orthopädie und rheumatologische Orthopädie. sowie ein breites Therapieprogramm gepaart mit Urlaubsflair im Hotelambiente inkl. Thermal- & Saunalandschaft sowie Fitnessclub. Genesung war noch nie so angenehm. Plus: Partner oder Familie können als "moralische Unterstützung" gerne mitreisen! Während Sie an Ihren Therapieerfolgen arbeiten, genießt Ihre Reisebegleitung unvergessliche Urlaubserlebnisse. 


Unsere Klinik steht unter der medizinischen Leitung von Chefarzt Dr. med. Björn Kliem und seinem 31 köpfigen Expertenteam aus Ärzten, Therapeuten und Pflegkräften


Für Beihilfeberechtigte sind wir nach §7 Abs. 1 BVO beihilfefähig. 

Für privat Versicherte ist eine Behandlung in unserer Klinik nur möglich, wenn eine schriftliche Kostenübernahme durch die jeweilige Krankenversicherung vorliegt. 

Für gesetzlich Versicherte besteht ein Versorgungsvertrag nach § 111 Abs. 2 und Abs. 5 SGB V zum Erbringen medizinischer Leistungen zur Vorsorge und Rehabilitation.


Ihr Weg zur Kur (Beihilfe + Reha) 

  1. Empfehlung und Beantragung durch Ihren behandelnden Arzt Der erste Schritt zu einer stationäre Rehabilitation bzw. beihilfefähigen Heilbehandlung führt zu Ihrem behandelnden Arzt. Dieser stellt einen entsprechenden Antrag für eine Rehabilitation bei Ihrer Krankenkasse bzw. Beihilfestelle. 
  2. Bewilligung durch die Krankenkasse bzw. Beihilfestelle Die Krankenkasse bzw. Beihilfe prüft diesen Antrag durch den medizinische Dienst bzw. Amtsarzt. Im Falle einer Ablehnung des Antrags auf Rehabilitation können sie innerhalb von 14 Tagen schriftlichen Widerspruch einlegen.
  3. Dauer der Maßnahme In der Regel dauert diese Kur / Rehabilitation 21 Tage und kann ggf. während der Rehabilitationsmaßnahme durch den behandelnden Kurarzt um 1 Woche verlängert werden (Beantragung notwendig).
  4. Ihr Termin zur Rehabilitation Bei Vorliegen der Kostenübernahme durch den Kostenträger (Krankenkasse | Beihilfestelle) reservieren wir Ihnen gerne einen festen Termin bei uns. Der niedrigste Tagessatz der Beihilfe für Pflege, Unterkunft und Verpflegung beträgt gegenwärtig EUR 108,77 Euro, therapeutische und ärztliche Leistungen werden extra berechnet.

(intensivierte physiotherapeutische Behandlung auf Rezept – mit Hotelaufenthalt kombinierbar) 


Die Therapie-Abteilung im feelMOOR - Gesundheitszentrum hat eine ambulante physiotherapeutische Praxis-Zulassung nach §124 SGB V. Daraus folgend können Sie folgende physiotherapeutische Leistungen mit einer ärztlichen Heilmittelverordnung (Rezept) bei uns in Anspruch nehmen. Ganz gleich ob kombiniert mit einem Hotelaufenthalt oder als Anwohner. 


  • Krankengymnastik 
  • Manuelle Therapie 
  • Moorbäder / Moorpackungen 
  • Klassische Massage 
  • Manuelle Lymphdrainage 
  • Krankengymnastik (KG) am Gerät 
  • KG im Bewegungsbad (Wassergymnastik) 
  • Elektrotherapie 


Bei Fragen zu den Behandlung und zur Terminvergabe nehmen Sie bitte Kontakt zu unserer Therapieplanung unter Telefon 07564 304-2200 oder per E-Mail: therapieplanung@bad-wurzach.de auf.


FeelMOOR Gesundheitszentrum – Kontakt & Anreise 

Bitte beachten Sie die derzeit gültigen Regularien aufgrund von Corona.

 

feelMoor
GEsundheitszentrum

Städt. Kurbetrieb Bad Wurzach

Karl-Wilhelm-Heck-Straße 12

88410 Bad Wurzach / Allgäu


Tel.: 07564 / 304-2200 

Fax: 07564 / 304-5000

E-Mail: therapieplanung@feelmoor.de 

Geprüftes Medical-Wellness Hotel
Geprüfte Wellness-Therme
Hotelstars.eu Hotel
Bett & Bike
ISO 9001 zertifiziertes Hotel

Konzept, Vermarktung, Design & Programmierung von myhotelshop | Copyright© 2020 

Please choose your language